Wie man in SharePoint eine 1:n Beziehung zwischen Liste und Dokumentbibliothek herstellt

Problembeschreibung

Einem Listenelement in SharePoint Dokumente hinzuzufügen ist im Standard nur über Dateianhänge möglich. Eine Liste und eine Dokumentbibliothek kann man nicht einfach miteinander verknüpfen. SharePoint bietet dafür den Inhaltstyp Dokumentenmappe, der allerdings nicht immer optimal ist.

Oft schon stand ich vor der Herausforderung eine 1:n Beziehung von einem Listenelement zu mehreren Dokumenten darzustellen. Lösungsansätze dazu gibt es einige. Nun habe ich einen gefunden, der so nah am Standard wie möglich bleibt und nur ein bisschen clientseitigen JavaScript Code erfordert.

Lösungsbeschreibung

Voraussetzungen

  • Liste
  • Dokumentbibliothek

Funktionsweise

Die Lösung ist etwas clientseitiger JavaScript Code (CSR) in Kombination mit Standard WebParts. Erst muss auf einer Übersichtsseite der WebPart der erstellten Liste mit einer beliebigen View platziert werden. Auf der DisplayForm des Listenelement wird der WebPart der Dokumentbibliothek hinzugefügt.

Der Code erstellt für jeden neuen Listeneintrag automatisch einen Ordner in der Dokumentbibliothek und stellt in der DisplayForm des Listeneintrags den Inhalt dieses Ordners dar. Dort können auch Dokumente hochgeladen, gelöscht und bearbeitet werden. Normalerweise ist in dem WebPart der Dokumentbibliothek der gesamte Inhalt sichtbar. Wenn allerdings in der URL, die zu der DisplayForm zeigt, der Parameter „Rootfolder“ richtig gesetzt ist, ist nur der Inhalt des gewünschten Ordner sichtbar. Dafür ist der Code verantwortlich.

Schritt für Schritt Anleitung zur Implementierung der Lösung

Die Schritt für Schritt Anleitung zur Implementierung der Lösung ist hier auf Englisch verfügbar

Code von GitHub downloaden

Kommentar verfassen